Lehrgang für befähige Personen gemäß DGUV 114-010 und die Berechtigung zur eigenverantwortlichen Prüfung von austauschbaren Kipp- und Absetzbehältern

 

Die DGUV Regel 114-010 (alt BG-Regel 186) setzt die Sicherheitsmaßstäbe für den Bau, die Ausrüstung, den Betrieb und die Prüfung von austauschbaren Kipp- und Absetzbehältern. In der DGUV Regel 114-010 ist unter Absatz 6 „Prüfung“ die Sachkunde gefordert:

„Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass austauschbare Kipp- und Absetzbehälter vor der ersten Inbetriebnahme und nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, durch einen Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand geprüft werden.“

„Sachkundiger ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der austauschbaren Kipp- und Absetzbehälter hat und mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, BG-Vorschriften und allgemein anerkannten Regeln der Technik (z. B. BG-Regeln, DIN-Normen, technische Regeln oder Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum) soweit vertraut ist, dass er den betriebssicheren Zustand von austauschbaren Kipp- und Absetzbehältern beurteilen kann.“


Ziel ist der Erwerb der Qualifikation als Sachkundiger (befähigte Person) gemäß DGUV 114-010 und die Berechtigung zur eigenverantwortlichen Prüfung von austauschbaren Kipp- und Absetzbehältern.

 

 

Termin: Samstag, 23. Februar 2019 in der Zeit von 08:30 - 15:30 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin 4. Etage
*die praktische Durchführung erfolgt auf einem im Außenbereich befindlichen abgesperrten Bereich

Teilnahmegebühr

25,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
40,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.

Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie

 

 

 

Seminar „Pflichten des Arbeitgebers bei Fahrzeugkontrolle, Fahrtenschreiberauswertung, Lenk- und Ruhezeiten“

 

Die Vernetzung unterschiedlichster Rechtsgebiete wie straßenverkehrs-, fahrpersonal- und güterkraftverkehrsrechtliche Vorschriften stellt einen Schwerpunkt bei der störungsfreien Abwicklung von Beförderungsprozessen dar. Als Bindeglied zwischen 13 EU-Verordnungen und Richtlinien fungiert dabei die VO (EU) 2016/403, die um eine Vielzahl nationaler Vorschriften erweitert wird.

Im Seminar erweitern Sie unter fachkundiger Anleitung Ihre Kenntnisse als Verkehrsleiter oder Entscheidungsträger in einem Kraftverkehrsunternehmen, um präventiv Gefahren erkennen und Sanktionen vermeiden zu können.


- geregelte Pflichtenübertragung durch aussagefähige Stellenbeschreibungen
- Umsetzung des § 35 der DGUV V 70 „Fahrzeuge“
- Bedeutung der Abfahrtkontrolle bei einer technischen Unterwegskontrolle
- Schulungsinhalte für Personen, die für die Auswertung der FK- und MS-Daten im Fuhrpark verantwortlich sind,
- Intelligente Fahrtenschreiber und deren Einfluss auf Beförderungsabläufe
- sicheres Prozessmanagement im Kraftverkehrsunternehmen

 

 

Termin: Samstag, den 07. September 2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin 4. Etage
Referent: Göran Kronberg


Teilnahmegebühr


150,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
175,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.

 

Das angebotene Seminar ist ggf. förderfähig über das BAG-Förderprogramm "Weiterbildung". Weitere Infos dazu finden Sie auf der Homepage des BAG unter https://www.bag.bund.de/DE/Navigation/Foerderprogramme/foerder_inhalt.html;jsessionid=99B37AECB86C75771EE03E016DB27B86.live21302?nn=12502

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „RISIKOLAGE im Unternehmen souverän beurteilen“


In der 2. Jahreshälfte 2017 und auch in 2018 wurden vermehrt Prüfungen durch die zuständigen Kontrollbehörden durchgeführt und hier lag der Fokus insbesondere bei der Überprüfung der Einhaltung von Vorschriften betreff end die Zahlung des Mindestlohns (hier insbesondere der Zuschläge) sowie zur Zuverlässigkeitsbeurteilung für Verkehrsleiter in den Unternehmen im Hinblick auf die Verordnung 2016/403. Dieses Seminar soll Ihnen Gelegenheit geben, Ihr Unternehmen für diese Prüfungen optimal vorzubereiten und für bestimmte Risiken zu sensibilisieren.


Folgende Seminarinhalte sollen vermittelt werden:


 Risikomanagement als Kernelement der Überwachung von Beförderungsprozessen
 deckungsgleiche Nachweise im Arbeitszeitnachweis und auf der Fahrerkarte sicherstellen
 Straßenkontrollnachweise für Fahrer ohne Verwendung einer Kontrollkarte (Art. 20 VO (EG) Nr. 561/2006)
 Bereitschaftszeiten, Nacht- und Sonntagsarbeit
 Definition im ArbZG und RiLi 2002/15/EG
 Vergütungsanspruch der Beschäftigten
 Betriebliche Festlegungen zur Umsetzung treff en
 Hilfe im Anhörungsverfahren
 Aktuelle Rechtslage im Blitzlicht

 

Termin: Samstag, den 21. September 2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin 4. Etage
Referent: Göran Kronberg


Teilnahmegebühr
150,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
175,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „Kommunikation nach innen und außen für Büropersonal“ - Aufbauseminar


Bereits im Jahr 2018 haben wir ein Kommunikationsseminar für das im Büro tätige Personal angeboten. Auf Wunsch der Teilnehmer, die sich einen noch tiefergehenden Einblick in die „Macht der Kommunikation“ gewünscht haben, bieten wir nunmehr ein Aufbauseminar an.

Kommunkation besteht aus vielen Facetten und jeder sucht den Stein der Weisen - Jedoch ist es eher das Wissen um die Steinkunde, die den Unterschied macht.
In der Vertiefung stehen die Feinheiten der Sprache und deren Wirkung im Vordergrund.

Schwerpunkte:


 Linguistik - Sprachmuster und deren Wirkung
 Teufelskreise erkennen und Auswege schaffen

 

Termin: Freitag, den 16. August 2019 in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Referent: Nick Meyer


Teilnahmegebühr


50,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
80,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

Seminar „Vielfalt als Chance! - Die generationsübergreifende Zusammenarbeit konstruktiv gestalten“


Das angebotene Seminar richtet sich an alle im Bereich „Personal“ tätigen Mitarbeiter. Es sollen folgende Seminarinhalte vermittelt werden:


 Generationenkonzept (welche Generation tickt wie und wie gehen die unterschiedlichen Generationen in der Arbeitswelt damit um)
 Dienst nach Vorschrift war gestern, Anreize für engagiertes Arbeiten setzen
 Mitarbeiterbindung – die Voraussetzung für langfristigen Unternehmenserfolg
 Veränderungen möglich machen - mit Vielfalt die eigene Unternehmenskultur gestalten
 Mitarbeitergespräche adressatengerecht und zielgerichtet führen
 Konstruktives Feedback geben
 Spezielle Gesprächskompetenz - schwierige Situationen meistern
 Typische Konfl ikte am Arbeitsplatz und potentielle Konfl iktlinien im Betrieb
 Konfl ikte frühzeitig erkennen und gegensteuern

Abgerundet wird das Ganze durch den Erfahrungsaustausch anhand praktischer Fälle der Teilnehmer/-innen.

 

Termin: Donnerstag, den 16. Mai 2019 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr und Freitag, den 17. Mai 2019 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Referentin: Melanie Zarling


Teilnahmegebühr


300,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
330,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Grundlehrgang „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter nach Bundesdatenschutzgesetz“


Das neue Bundesdatenschutzgesetz (§ 38 BDSG-neu) schreibt für alle Unternehmen die Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten vor, wenn mindestens 10 Personen (auch Teilzeitkräfte und Leiharbeitnehmer zählen dazu) ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten liegt z.B. vor, wenn Mitarbeiter ein E-Mail-Programm nutzen, z.B. Outlook, in dem E-Mails verarbeitet / gespeichert werden.


Bei Nichtbeachtung des BDSG drohen hohe Bußgelder.


Sie haben in diesem Seminar die Möglichkeit, nach BDSG und EU-DSGVO erforderliche Fachkunde für betriebliche Datenschutzbeauftragte zu erwerben. Es liefert Ihnen die zur Ausübung Ihrer Tätigkeit notwendigen Grundlagen und vermittelt aktuelles Wissen zum Datenschutzgesetz; deshalb eignet es sich gleichermaßen für neubestellte wie bereits tätige Datenschutzbeauftragte.

Als Entscheidungsträger zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten erfahren Sie hier die relevanten Bedingungen.


Inhalte des Seminars:


Einführung in den betrieblichen Datenschutz


 Grundlagen zum EU-Recht
 Anwendungsbereiche des neuen Datenschutzrechts
 Vorbetrachtungen zur DSGVO und BDSG-neu
 Aufsichtsbehörden, Haftung und Sanktionen


Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten


 Gesetzliche Erlaubnistatbestände
 Einwilligung
 Datenübermittlung an Dritte
 Beauftragung von Dienstleistern
 Datenweitergabe ins Ausland


Der Datenschutzbeauftragte (DSB)


 Benennung eines DSB
 Stellung des DSB
 Aufgaben des DSB

 

Transparenzpflichten


 Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
 Datenschutz-Folgeabschätzung
 Technischer und organisatorischer Datenschutz
 Rechte der betroff enen Person
 Meldepflichten


Das Angebot richtet sich an folgende Zielgruppen:


Zukünftige oder bereits bestellte betriebliche bzw. externe Datenschutzbeauftragte sowie alle Personen, die sich mit den betrieblichen Datenschutzvorschriften vertraut machen möchten.

 

Termin


Donnerstag, 21. Februar 2019 12:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 22. Februar 2019 08:00 – 16:00 Uhr
Samstag, 23. Februar 2019 08:00 – 12:00 Uhr + 12:30 – 14:30 Uhr Prüfung

Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Referent: Rechtsanwalt Dirk Trettin, Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht


Teilnahmegebühr


850,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
900,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar Datenschutzbeauftragter: Auffrischungskurs


Zum Datenschutzbeauftragten darf nur bestellt werden, wer die zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderliche Fachkunde besitzt. Die Fachkunde muss während der gesamten Tätigkeitsdauer aufrecht erhalten werden. Aus diesem Grund sind Datenschutzbeauftragte dazu verpfl ichtet, sich regelmäßig fortzubilden.

Seminarziel

Wir stellen Ihnen kompakt und praxisorientiert die aktuellen Themen und Entwicklungen im Datenschutzrecht vor. Außerdem wiederholen wir die wichtigsten Grundlagen.

Das Angebot richtet sich an Fortgeschrittene. Es eignet sich insbesondere für erfahrene Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinatoren, die ihr Wissen auffrischen und aktuell halten möchten. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, mit der Sie die Aktualität Ihrer Fachkunde belegen können.

 

Termine:


Freitag, der 14. Juni 2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr

oder


Samstag, der 31.08.2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Referent: Rechtsanwalt Dirk Trettin


Teilnahmegebühr


150,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. 19 % MwSt.
175,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Arbeitsrechtseminar „Datenschutz im Personalbereich und aktuelle für Personaler relevante Rechtsprechungen“


Ständig neue Rechtsprechungen und die damit einhergehende Regulierung des Arbeitsrechts stellen die für die Personalarbeit verantwortlichen Mitarbeiter vor immer größere Herausforderungen in ihrer täglichen Arbeit. Zudem hält auch die zum 25.05.2018 wirksam gewordene Datenschutzgrundverordnung für die im Personalbereich tätigen Mitarbeiter einige Fallstricke bereit. In dem angebotenen 1-Tages-Kompaktseminar gewinnen die Teilnehmer Sicherheit in „heiklen“ Situationen und vermeiden damit Fehlentscheidungen und das spart unterm Strich Zeit und Kosten.

Inhalte des Seminars:


 Verhalten bei Einstellung
 Verhalten bei Abmahnung und Kündigung
 Einfluss der aktuellen Rechtsprechungen in der Personalarbeit
 Fallstricke unter Berücksichtigung der Regelungen der DSGVO

 

Termin: Freitag, der 12. April 2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Referentin: RAín Katja Hinz, RA Dr. Rajko Herrmann


Teilnahmegebühr


280,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. 19 % MwSt.
300,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.

 

Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „Risiko- und Krisenmanagement für Verkehrsunternehmen“


In der Vergangenheit gab es bedauerlicherweise bundesweit schwere Unfälle mit Lkw und Bussen, wobei in den Städten ein besonderer Fokus auf die Abbiegeunfälle mit Fahrradfahrern und Fußgängern liegt. Sehr schnell stehen dann - ungeachtet einer möglichen Schuldfrage - Unternehmen am Pranger, schnell werden heute in den sozialen Netzwerken Kampagnen initiiert, die für die betroffenen Unternehmen existentielle Konsequenzen haben können. Professionelles Krisenmanagement sollte deshalb nicht erst einsetzen, wenn es zu einem Zwischenfall gekommen ist, sondern präventiv angegangen werden.

Das Seminar richtet sich daher an die Geschäftsleitung, Fuhrparkverantwortliche und/oder Mitarbeiter der Abteilung „Öff entlichkeitsarbeit/Social Media“.


Inhalte des Seminars:


 Professioneller Umgang mit einer KRISE
 Regularien der Krisenkommunikation
 Das kleine 1 x 1 des Krisenmanagements
 Das Krisenhandbuch

 
Termin: Dienstag, den 21. Mai 2019 in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Referent: RA Axel Salzmann

Teilnahmegebühr

35,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. 19 % MwSt.
55,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „Schadensmanagement für Transport- und Speditionsunternehmen“


Um die Regulierungskosten der Versicherungsfälle minimieren zu können, informiert unser Referent die Seminarteilnehmern über verschiedene Versicherungskonzepte sowie deren Vor- und Nachteile. Dabei erkennen die Teilnehmer vielfältige Ansatzpunkte für das eigene Schadensmanagement und zahlreiche Gestaltungsalternativen für die Beteiligung des Nutzers, die eigene Prozessoptimierung und deren Auswirkungen auf die Rentabilität de Firmenfuhrparks.

 

Das Seminar richtet sich an Fuhrparkverantwortliche sowie Entscheider aus den Bereichen Personal, Administration, Einkauf und Controlling, die ein Interesse daran haben, das Schadensmanagement im Fuhrpark kosten- und prozessoptimal zu gestalten.

Inhalte des Seminars:


 Aktives Risiko- und Schadensmanagement
 Systematische Risikoanalyse: Fahrer, Fuhrpark, Schäden
 Haftungsgrundlagen - aktuelle Rechtsprechungen
 Verschiedene Versicherungskonzepte und Gestaltungsoptionen

 

Termin: Mittwoch, den 22. Mai 2019 in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Referent: RA Axel Salzmann


Teilnahmegebühr


70,00 € netto für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung zzgl. 19 % MwSt.
95,00 € netto für Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Veranstaltung/Seminar: Gewerbeabfallverordnung und Entsorgung von Dachpappeabfällen - Eine Informationsveranstaltung für Abfallerzeuger und -entsorger

 

Bei der Entsorgung asbestbelasteter Dachpappe und hinsichtlich der Umsetung der Gewerbeabfallverordnung ab 2019 hat es seit Mitte 2018 in der abfallerzeugenden Wirtschaft zahlreiche Fragen gegeben. Mit der Veranstaltung soll über Hintergründe und den aktuellen Sachstand sowie Konsequenzen für die betriebliche Praxis bei Abfallerzeugern und -transporteuren informiert werden.


„Die Entsorgungssituation teerhaltiger Dachpappenabfälle in Berlin/Brandenburg“


 Situationsbeschreibung mit Blick auf die asbesthaltigen Teerpappenabfälle, Konsequenzen daraus
 Pflicht der Abfallerzeuger zur Abfalldeklaration
 Charakterisierung/Beschreibung der Dachpappenabfälle mit bzw. ohne karzinogene Fasern
 Abfalldeklaration und Wahl des Abfallschlüssels
 Beprobung und Analytik
 Entsorgungswege für Dachpappenabfälle mit bzw. ohne karzinogene Fasern


Zur GewAbfV


 Ziel der Verordnung
 Pflichten der Abfallerzeuger und -entsorger
 Besonderheiten bei Gewerbeabfällen
 Besonderheiten bei Bauabfällen
 Anforderungen an die Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen
 Dokumentations- und Nachweispfl ichten für Erzeuger und Besitzer gemischter Gewerbe- und Bauabfälle

 

Termin: Dienstag, den 05. März 2019 in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Teilnahmegebühr

75,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
95,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Fuhrparkleiter- und Disponentenseminar (Güterkraftverkehr) - Grundlehrgang


Das Seminar vermittelt wesentliche Grundkenntnisse für Fuhrparkleiter bzw. Disponenten und richtet sich an Mitarbeiter aus Transport- und Speditionsunternehmen, die mit dieser Funktion betraut werden sollen oder bereits erste Erfahrungen in einer solchen Position sammeln konnten.

Die Kenntnisse sollen die rechtlich sichere Fahrzeugdisposition und wirtschaftlichen Fahrzeugeinsatz erleichtern.

Inhalt:

 Rechtsrahmen des nationalen und internationalen Güterkraftverkehrs
 Grundzüge des Transportrechts (BGB/HGB/CMR), Palettentausch und die Verwendung allgemeiner Geschäftsbedingungen
 Personalwesen/Grundzüge des Arbeitsrechts
 Führerscheinrecht und Qualifi kation des Fahrpersonals
 Arbeitszeitrecht/Sozialvorschriften, Umgang mit dem Kontrollgerät
 Grundzüge des Straßenverkehrsrechts
 Grundzüge der Kalkulation – Fahrzeug- und Personalkalkulation

Termin: Samstag, den 23. November 2019, 08:00 - 16:45 Uhr und Samstag, 30. November 2018, 08:00 - 16:45 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Teilnahmegebühr

490,00 € netto zzgl. 19 % MwSt., mithin insgesamt 583,10 € brutto

Das angebotene Seminar ist ggf. förderfähig über das BAG-Förderprogramm "Weiterbildung". Weitere Infos dazu finden Sie auf der Homepage des BAG unter https://www.bag.bund.de/DE/Navigation/Foerderprogramme/foerder_inhalt.html;jsessionid=99B37AECB86C75771EE03E016DB27B86.live21302?nn=12502

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Fuhrparkleiter- und Disponentenseminar (Personenverkehr) - Grundlehrgang


Das Seminar vermittelt wesentliche Grundkenntnisse für Fuhrparkleiter bzw. Disponenten und richtet sich an Mitarbeiter aus Personenverkehrsunternehmen, die mit dieser Funktion betraut werden sollen oder bereits erste Erfahrungen in einer solchen Position sammeln konnten.


Die Kenntnisse sollen die rechtlich sichere Fahrzeugdisposition und wirtschaftlichen Fahrzeugeinsatz erleichtern.


Inhalt:


 Rechtsrahmen des nationalen und internationalen Personenverkehr
 Personalwesen/Grundzüge des Arbeitsrechts
 Führerscheinrecht und Qualifi kation des Fahrpersonals
 Arbeitszeitrecht/Sozialvorschriften, Umgang mit dem Kontrollgerät
 Grundzüge des Straßenverkehrsrechts
 Grundzüge der Kalkulation – Fahrzeug- und Personalkalkulation

 

Termin: Samstag, den 16. November 2019, 08:00 - 16:45 Uhr und Samstag, 23. November 2018, 08:00 - 15:00 Uhr
Ort:Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage

Teilnahmegebühr

490,00 € netto zzgl. 19 % MwSt., mithin insgesamt 583,10 € brutto


Die Verpfl egung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „Office Management 2.0 - Neue Medien und Online-Plattformen für den modernen Büroalltag“


In diesem Seminar in Berlin erfahren die Teilnehmer, wie sie mit Online-Tools ihre täglichen Büroaufgaben besser und effi zienter meistern können. Sie lernen, wie sie das Social Web als Rechercheinstrument und zur Informationsverarbeitung sowie zur berufl ichen Vernetzung, etwa für den Austausch mit Kollegen oder für die Jobsuche, nutzen können. Die Teilnehmer erkennen, was sie bei der Einrichtung ihrer Online-Profile beachten sollten und wie sie Social Media professionell einsetzen.

 

Dieser Workshop vermittelt das nötige Wissen und Handwerkszeug für den Berufsalltag, um zeitaufwändige Aufgaben mit Hilfe von Online-Tools zu vereinfachen. Auf Wünsche und Fragen der Teilnehmer wird eingegangen.


Die Seminarinhalte im Einzelnen:


 Neue Anforderungen im modernen Büroalltag
 Sekretariat, Assistenz und Backoffice im Wandel der Digitalisierung
 Überblick über wichtige Online-Plattformen
 Zeit sparen dank nützlicher Online Tools
 Die Informationsfl ut in den Griff bekommen
 Mobiles Arbeiten von Vorgesetzen und Kollegen unterstützen
 Online-Netzwerke zur berufl ichen Kontaktpflege gezielt einsetzen
 Erfolgreiche Kommunikation mittels Social Media
 Plattformen für die erfolgreiche Reiseplanung und das Veranstaltungsmanagement
 Datenschutz bei der Nutzung von Online Tools und Social Media

 

Termin: Freitag, 06. September 2019 in der Zeit von 09:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin (4. Etage)
Referentin: Tanja Riel

Teilnahmegebühr

200,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
250,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpfl egung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Seminar „Social Media begreifen und gezielt nutzen“


Soziale Medien wie Facebook, YouTube und Instagram erfreuen sich größter Beliebtheit. Nicht nur im privaten Bereich haben sich die sozialen Netzwerke etabliert, auch Unternehmen setzen heutzutage Social Media gezielt für die unterschiedlichsten Zwecke ein.

 

Erfahren Sie in diesem Seminar alles Wichtige über Social Media Plattformen, die Sie zur berufl ichen Kontaktpfl ege, zur Jobsuche, zur Erleichterung Ihrer täglichen Büroarbeit, als Marketing-Instrument für Ihr Unternehmen oder zum Aufbau einer Selbständigkeit nutzen können.

Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird in diesem Seminar erläutert, wie Sie von Ihrer Präsenz in den sozialen Medien am besten profitieren.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

 Die Bedeutung von Social Media und aktuelle Trends
 Überblick über das Social Web und Online-Netzwerke
 Vorteile und Anwendungsbereiche
 Aufwand und Nutzen beim Einsatz der sozialen Medien
 Welche Social Media Plattformen passen zu mir und zu meinem Unternehmen?
 Chancen und Risiken der Kommunikation in sozialen Medien
 Wichtige rechtliche Fallstricke vermeiden
 Einzelne Social-Media-Plattformen im Detail: z.B. Facebook, Twitter, Instagram, Xing

 

Termin:Dienstag, 12. März 2019 in der Zeit von 09:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin (4. Etage)
Referentin:  Tanja Riel

Teilnahmegebühr


200,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. zzgl. 19 % MwSt.
250,00 € netto f. Nichtmitglieder zzgl. 19 % MwSt.


Die Verpfl egung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar finden Sie hier.

 

 

Betriebliche Ersthelfer-Schulung


Nach § 10 ArbSchG sind vom Arbeitgeber u.a. Maßnahmen zu treffen, die zur Ersten Hilfe der Beschäftigten erforderlich sind.

Hierzu zählt die 9 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildung von Mitarbeitern in Erster Hilfe und die Benennung der ausgebildeten betrieblichen Ersthelfer.


Mindestanzahl der Ersthelfer im Betrieb (§ 26, DGUV Vorschrift 1):


- Von 2 bis zu 20 anwesenden Versicherten 1 Ersthelfer
- Bei mehr als 20 anwesenden Versicherten
- in Verwaltungs- und Handelsbetrieben 5 % der Anzahl der anwesenden Versicherten,
- in sonstigen Betrieben 10 % der anwesenden Versicherten.


Weiteres wird in den UVV, BGV A1 § 2 und § 24 geregelt.


Für die hier angebotene betriebliche Ersthelfer-Schulung sind folgende Themen und Anwendungen vorgesehen:


Eigenschutz und Absichern von Unfällen


• Wundversorgung
• Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
• Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
• Verätzungen
• Vergiftungen
• lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung
mit Defibrillator
• zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten
• Atemwegsmanagement, Heimlich-Manöver
• Schocklagerung


Akute Erkrankungen


• Erkennung von Herzinfarkten und Schlaganfällen
• Epilepsie
• Asthma und Hyperventilation
• Bauchschmerzen
• Unterzuckerung
• Erfrierungen und Unterkühlung

 

Verletzungen und Wundversorgung


• Verletzung der Wirbelsäule,
• Druckverband
• Knochenbrüchen,
• Brandverletzungen und Verbrühungen
• Wundverbände für verschiedene Zwecke
• Motorradhelm abnehmen (optional)


ACHTUNG!!! Die Gültigkeit der Teilnahmebescheinigung besteht für 2 Jahre ab Ausstellungsdatum, denn für betriebliche Ersthelfer schreiben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Fortbildung in 2-jährigen Abständen vor.

 

Termine: Freitag, 22. März 2019 oder Samstag, 24. August 2019
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Uhrzeit: 08:00 - 16:00 Uhr (9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)
Referenten: Peter Aurich

Teilnahmegebühr:


40,00 € zzgl. 19 % MwSt. ( 7,60 €) für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.
50,00 € zzgl. 19 % MwSt. ( 7,60 €) für Nicht-Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.

Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis enthalten.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar im Monat März finden Sie hier.

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar im Monat August finden Sie hier.

 

 

Ersthelfer-Auffrischungs-Kurs


Die Erste Hilfe Fortbildung ist ein Auffrischungs- und Vertiefungslehrgang für Ersthelfer, deren Erste-Hilfe-Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Im Kurs werden in Theorie und Praxis die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen wiederholt und vertieft.

Zudem ist es möglich, auf bestimmte Erfahrungen der Ersthelfer und betriebsspezifische Themen einzugehen.

 

Termine: Samstag, 13. April 2019 oder Freitag, 01. November 2019 April-Lehrgang
Ort: Haus der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V., Hedemannstraße 13, 10969 Berlin, 4. Etage
Uhrzeit: 08:00 - 16:00 Uhr (9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)
Referenten: Peter Aurich


Teilnahmegebühr


40,00 € zzgl. 19 % MwSt. ( 7,60 €) für Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.
50,00 € zzgl. 19 % MwSt. ( 7,60 €) für Nicht-Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar im April finden Sie hier.

 

 Das Anmeldeformular für das hier angebotene Seminar im November finden Sie hier.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok