Terminkalender

Samstag, 28. August 2021
  • Modul 1 - Weiterbildung gemäß BKrFQG (Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit)
    Samstag, 28. August 2021, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Laut des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQG) sind Bus und Lkw Fahrer dazu verpflichtet, alle fünf Jahre an einer Weiterbildung teilzunehmen. Diese gesetzliche Verpflichtung nach BKrFQG gilt für alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen und über eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C und CE (LKW > 3,5 t zGG mit und ohne Anhänger) bzw. D1, D1E, D und DE (Busse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen mit und ohne Anhänger) verfügen. 

    Unser 100%iges Tochterunternehmen, die FGIBB Service GmbH bietet diese Weiterbildungsschulung an.

    Kosten:

    01 - 10 Teilnehmer = 80,00 € netto pro TN
    zzgl. aktuell gültiger MwSt für Innungsmitglieder

    01 - 10 Teilnehmer = 90,00 € netto pro TN
    zzgl. aktuell gültiger MwSt für Nicht-Mitglieder
    der Fuhrgewerbe-Innung

    Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke) ist im Preis
    enthalten.

     

  • Seminar “Fahrzeugkostenrechnung” 2-Tages-Seminar (Tag 2/2)
    Samstag, 28. August 2021, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

    Zahlreiche Faktoren wie z. B. steigende Personalkosten wegen des Fahrermangels und höhere LKW-Maut führten in den zurückliegenden Jahren zu gestiegenen Betriebskosten. Es ist davon auszugehen, dass der Kostendruck weiter steigt, denn auf der anderen Seite steigen die Frachten oftmals nicht in gleicher Weise. Umso wichtiger ist es, seine exakten Kosten zu kennen. Berücksichtigt man zusätzlich, dass die Umsatzrendite im Transportsektor in der Regel bei wenigen Prozentpunkten liegt, wird die Bedeutung der Fahrzeugkostenrechnung off ensichtlich. Das Thema Kostentransparenz und Kalkulation wird auch für Transportunternehmen immer wichtiger. Neben den Grundlagen der Fahrzeugkostenrechnung möchten wir den Teilnehmern auch praktische Hilfsmittel an die Hand geben, um die Fahrzeugkostenkalkulation im Betrieb vorzunehmen und Kosteneinsparungspotenziale besser erkennen zu können.

     

    • Grundlagen der Fahrzeugkostenrechnung


    • Ermitteln von Kosten und Verrechnungsfaktoren an Beispielrechnungen


    • Erkennen von Kosteneinsparungspotenzialen und deren Umsetzung


    • Vorstellung des Fahrzeugkostenkalkulators der Fuhrgewerbe-Innung

     

    Teilnahmegebühr:

    210,00 € netto f. Mitglieder der Fuhrgewerbe-Innung, zzgl. aktuell gültige MwSt.

    260,00 € netto für Nichtmitglieder, zzgl. aktuell gültige MwSt.

     

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.